Zum Hauptinhalt springen

Bunt ist das neue Weiß

Lange Zeit war das Bild eines Bades in vielen Köpfen gleich: Weiße Keramik, weiße Badmöbel, weiße Dusche und Badewanne. Raum für Individualität blieb da selten. Inzwischen jedoch wird viel Wert auf den Ausdruck der eigenen Persönlichkeit gelegt. Was bereits seit Längerem im Wohn- und Schlafzimmern Einzug gehalten hat, ist nun auch im Badezimmer aktuell: Möbel und Keramiken werden in einer Vielzahl an Farben angeboten und bringen so Einzigartigkeit in die Nasszelle. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Produkten Sie Farbe und Muster ins Bad bringen.

Wanne und Dusche trotz kleinem Bad?

Duravit Shower+ Bath verbindet modernes Baddesign und optimale Raumnutzung. Die Dusch- und Badekombination vereint Dusche, Badewanne, Sitzgelegenheit und Ablagefläche in nur einem Produkt und bietet Ihnen dadurch den größtmöglichen Raumvorteil. Durch eine speziell angefertigte Wannentür betritt man den großzügigen Wanneninnenraum, der gleichzeitig als Duschfläche fungiert und besonders viel Bewegungsfreiheit verspricht. Eine zusätzliche Duschabtrennung hält dabei das Spritzwasser im Inneren. Mit Hilfe der verschließbaren Wannentür verwandelt sich die Dusche außerdem in eine Badewanne. Hier garantiert eine mechanische Sicherheitsverriegelung, dass die Tür nur wieder geöffnet werden kann, wenn der Ablauf der Wanne geöffnet ist – alles ohne Elektroanschluss. Standardmäßig beinhaltet die Kombination eine Duschabtrennung aus Klarglas (8mm ESG-Glas), eine wasserdichte, verschließbare Glas-Tür (10mm ESG-Glas) und ein Sitzpad aus wasserfestem Kunstoff. Optional ist die Duschabtrennung auch verspiegelt lieferbar, was vor allem kleine Räume größer wirken lässt.

Stahl-Email oder Acrylbadewanne?

Beim Badewannen-Kauf gibt es weitaus mehr zu beachten als nur die passende Größe zu wählen und sich für ein formschönes Modell zu entscheiden. Haben Sie jemals daran gedacht, dass Badewannen aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden, die alle mit Vor- und Nachteilen einhergehen? Skybad.de erklärt, welches Material sich durch welche Aspekte auszeichnet.

Welcher Badezimmer-Typ sind Sie?

Die Frage nach der persönlichen Badezimmereinrichtung ist nicht immer leicht zu beantworten und führt bei dem ein oder anderen zu Kopfzerbrechen. Was für Badezimmer-Stile gibt es? Welche davon gefallen einem und – viel wichtiger– welche passen zu einem? Manchmal hilft es, auf Altbewährtes zurückzugreifen und sich beispielsweise von seinem Sternzeichen leiten zu lassen. Seit jeher vertrauen wir auf die Astrologie, warum also nicht auch bei der Badezimmereinrichtung? Wir verraten, welcher Badezimmer-Stil zu welchem Sternzeichen passt.

Mit der richtigen Badplanung zur Wellnessoase

www.gfg24.de Die Grundrissplanung für ein neues Haus ist immer spannend. Es gibt viele kleine Besonderheiten, die berücksichtigt werden müssen, damit sich am Ende alle zukünftigen Bewohner im neuen Traumhaus wohlfühlen. Ein besonderes Augenmerk sollte deshalb auch unbedingt auf die Planung des Badezimmers geworfen werden. Hier ist es wichtig, dass in erster Linie die Raumgröße, aber […]

Freistehende Badewanne montieren leichtgemacht

Freistehende Badewannen liegen im Trend der Zeit. Neben ihrer imposanten Erscheinung und ihrem außergewöhnlichen Badekomfort, verkörpern Sie puren Luxus. Damit auch Sie dem Traum einer freistehenden Badewanne näherkommen und nicht in eine Kostenfalle geraten, halten wir für Sie die wichtigsten Vorkehrungen bereit, mit denen der spätere Einbau einer freistehenden Badewanne weder Kopfschmerzen bereitet noch komplizierter oder teurer wird als der einer herkömmlichen Badewanne.