Zum Hauptinhalt springen

Teamentwicklung – Wunderwaffe für den Turnaround

Fast jedes Unternehmen stellt jetzt, zu Beginn des neuen Jahres, alle Hebel auf Erfolg. Aber der Turnaround ist nur möglich, wenn das Team, das das alles umsetzen soll, in Topform ist. Doch da fangen die Probleme an: schlechter Umgangston, schlechtes Klima, keine Zusammenarbeit, ineffiziente Kommunikation. Der Jahresanfang ist der richtige Zeitpunkt für Teamentwicklung und Schaffung von Teamgeist.

Weltrekord und Excellence Award für Ulrike Winzer

Münsteranerin brilliert beim Intern. Speaker Slam Ulrike WINzer mit Initiator Hermann Scherer Münster/Hamburg Neue Impulse und neue Speaker braucht das Land! Nach New York, München, Frankfurt und Wien wurde am 16. November 2018 der 1. Internationale Speaker Slam erstmalig in Hamburg durchgeführt. Was ist ein Speaker Slam? Ähnlich wie beim Poetry Slam geht darum, dass […]

Gute Marken Online gehört zu den wichtigsten Start-Ups der Digitalbranche

Die NKF Media, Herausgeber der Berlin Valley & Digital Commerce, zählt die Gute Marken Online zu den 50 wichtigsten Start-Ups der Digitalbranche. Die 50 im Heft porträtierten Startups wurden von einer hochkarätig besetzten Jury aus Investoren, Gründern, Handelsunternehmern, Journalisten und weiteren Digitalisierungsexperten gewählt. Die Digitalisierung stellt den Handel vor große Herausforderungen. Er muss die Grenze […]

Lust auf was Neues? Kostenlose Ausbildung und fortlaufende Unterstützung – safe4u ist der richtige Partner im Direktvertrieb

safe4u heißt in diesen Tagen den 4.000ten Vertriebspartner willkommen. Warum bei safe4u jeder vom Direktvertriebs-Modell profitiert und wie sie Teil davon werden können, erfahren Sie im exklusiven Interview mit Geschäftsführung, Vertriebsleitung und einem langjährigen Vertriebspartner.

Business-Experte Kiesewetter mahnt:

Führungskräfte müssen mehr Verantwortung übernehmen! Bernd Kiesewetter Bernd Kiesewetter berät Unternehmen zum Thema Verantwortung und ist überzeugt, dass das der Schlüssel zum Erfolg ist. Als Speaker, Mentor, Autor und Multiunternehmer erlebte er in mehr als 30 Jahren Erfahrung, nahezu alle Höhen und Tiefen persönlicher und geschäftlicher Entwicklung. Mit seiner Power und Energie steht er für […]

35% Wachstum bei schuhplus – Schuhe in Übergrößen – in 2017

„Manchmal muss man Dinge einfach nur kurz und knapp auf den Punkt bringen: 2017 war für schuhplus – Schuhe in Übergrößen – das erfolgreichste Jahr seit der Firmengründung vor 15 Jahren“, so Geschäftsführer Kay Zimmer. Mit großer Freunde und einer riesigen Portion Stolz blickt das gesamte Team des Übergrößen-Spezialisten aus dem niedersächsischen Dörverden auf ein durchweg positives Geschäftsjahr zurück. „Wachstum, neue Jobs, Sortimentsaufstockung: Es war für uns ein herausragendes, ein sehr dankbares Geschäftsjahr. Ich freue mich unsagbar, dass wir uns in den Köpfen und in den Herzen unserer Kundinnen und Kunden als fester Partner etablieren und unsere Position konsequent weiter ausbauen konnten“, so der Firmengründer und betont: „2018 wird alles, aber kein Jahr des Ausruhens“.

„2018 wird es für schuhplus – Schuhe in Übergrößen – in sich haben“ (Kay Zimmer)

Der Jahreswechsel ist eine Zeit voller Melancholie, Besinnlichkeit und Eigenreflexion. Viele Menschen nutzen insbesondere die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester, um das zu Ende gehende Jahr beruflich wie privat zu reflektieren und Schlüsse zu ziehen. Die Zeit der Analyse nimmt sich auch Kay Zimmer, Geschäftsführer und Gründer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen, allerdings mit energiereicher und dynamischer Konsequenz. „Die finalen Zahlen liegen uns noch nicht vor, aber so viel kann ich bereits jetzt schon sagen: 2017 war für schuhplus das erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Firmengründung vor 15 Jahren. Wachstum, neue Jobs, Sortimentsaufstockung: Es war für uns ein gutes, ein sehr dankbares Jahr. Ich freue mich sehr, dass wir uns in den Köpfen und in den Herzen unserer Kunden als fester Partner für große Schuhangelegenheiten etablieren durften und stecke bereits voller Energie und Pläne für das kommende Jahr – und 2018 wird es für schuhplus in sich haben“, verrät der 43-Jährige.