Zum Hauptinhalt springen

Mönchengladbacher Experte für Antriebstechnik und Maschinenbau firmiert als Kettec GmbH

Kettec e.K. und die von ihr im Jahre 2015 übernommene AM Verzahnungstechnik GmbH bilden nach einer Verschmelzung jetzt gemeinsam die Kettec GmbH. Das Unternehmen hat seinen neuen Sitz an der Erkelenzer Straße in Mönchengladbach-Rheindahlen. Das Unternehmen ist Experte für Antriebstechnik und Maschinenbau.

Kyocera baut in Shiga, Japan, ein neues Werk zur Herstellung von automatisiertem Fertigungsequipment für „Smart Factory“

Die Anlage wird Produktionszubehör für Kyocera entwickeln, um den Einsatz von Robotik und KI-Technologien zu stärken. Architektonische Darstellung des neuen Werks Kyoto/Neuss, 18. April 2019. Kyocera hat mit dem Bau einer neuen Anlage auf dem Gelände des Yasu-Produktionskomplexes in der Präfektur Shiga, Japan, begonnen. Die Anlage wird Kyoceras eigene automatisierte Produktionsausrüstung entwickeln und produzieren. So […]

Neues Förderprogramm Autonomes Fahren und Robotik

Assuring Autonomy Das von der Lloyd´s Register Foundation und der University of York finanzierte „Assuring Autonomy International Programme“ (internationales Programm zur Gewährleistung der Sicherheit bei autonomen Systemen), wurde am 5. Juli offiziell an der Universität vorgestellt. Dieses Programm investiert massiv in die Umsetzung der Empfehlungen aus unserer Zukunftsbewertung für den Bereich Robotik und autonome Systeme. […]

Großer Unternehmenszusammenschluss bei OnRobot

Neues ambitioniertes Unternehmen fokussiert sich auf die Herstellung von Greifsystemen Das Unternehmen will sein Wachstum durch strategische Akquisitionen und technologische Innovationen weiter ausbauen und die unterversorgten Märkte für Greifsysteme bedienen. Durch den Zusammenschluss dreier internationaler Unternehmen strebt das neue OnRobot in einem schnell wachsenden globalen Markt die Weltmarktführerschaft an und möchte die starke Position Dänemarks […]

Hannover Messe 2018: Universal Robots zeigt mobile Plug-and-Produce Lösungen

Auf der Hannover Messe 2018 zeigt Universal Robots (UR), wie einfach und flexibel Automatisierungslösungen mittels ‚Plug-and-Produce´ umgesetzt werden können (Halle 17, Stand B 32). Der dänische Pionier und Marktführer im Bereich kollaborativer Robotik präsentiert anhand praxisnaher Anwendungsbeispiele, wie Unternehmen mithilfe von vielseitigen, schnell integrierbaren Komponenten Herausforderungen wie steigender Variantenvielfalt und immer flexibleren Losgrößen erfolgreich begegnen können. Das Zubehör der Applikationen stammt größtenteils aus dem Online-Ökosystem Universal Robots+, das für besonders schnelles und kosteneffizientes Automatisieren steht.

Universal Robots erzielt weiterhin hohes zweistelliges Wachstum

Odense, Dänemark – 7. März 2017 – Universal Robots hat seine schnelle weltweite Expansion mit einer Wachstumsrate von 62 Prozent im Vergleich zum Vorjahr fortgesetzt. Damit hat der Pionier für kollaborierende Robotertechnologie seine Marktführerschaft weiter ausgebaut. Die benutzerfreundlichen Roboterarme, die ohne Schutzumhausung eingesetzt werden können, sind für Unternehmen jeder Größe bezahlbar und gelten mittlerweile als Markttreiber hinsichtlich industrieller Robotertechnik. Mit einem Umsatz von mehr als 88,9 Millionen Euro* und einem Gewinn vor Steuern in Höhe von 12,35 Millionen Euro** ist das Jahresergebnis 2016 von Universal Robots ein Beleg für das Wachstum dieses Marktes.

Teradyne Inc. ernennt neuen Präsidenten von Universal Robots

(Bildquelle: @ Universal Robots) Odense, Dänemark – 04. Oktober 2016 – Jürgen von Hollen ist mit sofortiger Wirkung der neue Präsident von Universal Robots A/S (UR). Das hat der Weltmarktführer im Bereich kollaborierender Roboter am Montag bekanntgegeben. Das Unternehmen ist Teil von Teradyne Inc. Von Hollen tritt damit die Nachfolge von Enrico Krøg Iversen an, […]