Wir alle schätzen die Möglichkeit, auf Hebelschwung binnen weniger Sekunden heißes Wasser aus dem Wasserhahn zu bekommen. So praktisch dies auch ist, heißes Leitungswasser stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr dar. Jeder vierte Unfall im Haushalt ist heißem Wasser geschuldet. Ab bereits 45°C verschmort die Haut – eine Gradzahl, die das Leitungswasser problemlos erreicht. Doch nicht nur heißes Leitungswasser ist gefährlich. Ebenso bedenklich sind Armaturen, die sich durch das heiße Wasser aufheizen. Berührungen dieser können zu Verbrennungen des zweiten Grades führen.
Dadurch, dass heißes Leitungswasser unentbehrlich für uns geworden ist, drängt sich zunehmend die Frage in den Vordergrund, was man tun kann, um den täglichen Kontakt mit heißem Wasser weniger gefährlich zu machen? Skybad hat Antworten.